KW_SS_page

Kinderwunsch und Schwangerschaft

Panorama-Test und Mikrodeletionsscreening (NIPT)

Der vorgeburtliche Panorama-Screeningtest ermöglicht eine Untersuchung des ungeborenen Kindes auf die Trisomien 21, 18, 13 sowie auf Triploidie und Monosomie X (Turner-Syndrom). Es ist ein nicht-invasiver Test, das heisst die Untersuchung erfolgt aus einer Blutprobe der schwangeren Frau. Das Blut der Mutter enthält zellfreie DNA der Mutter und des Kindes. Aus der Untersuchung der DNA sind Rückschlüsse auf Chromosomen-Veränderungen beim Kind möglich. Der Test kann ab der abgeschlossenen 9. Schwangerschaftswoche (≥ 9+0 SSW) durchgeführt werden.

Als Zusatzuntersuchung zum Panorama-Test kann das Mikrodeletionsscreening durchgeführt werden. Aus der gleichen Probe werden die Mikrodeletionssyndrome 22.q11.2/DiGeorge, Prader-Willi, Angelman, Cri-du-chat und 1p36 untersucht.

Der Panorama-Test ist wie alle nicht-invasiven vorgeburtlichen Tests keine diagnostische Untersuchung. Das Resultat entspricht einer Risikoangabe: Hohes oder geringes Risiko für jedes untersuchte Syndrom. Ihr Arzt erhält eine detaillierte Interpretation Ihres Resultats.

Die durchschnittliche Bearbeitungszeit beträgt 7-10 Arbeitstage.

 

Video für Patienten (Untertitel möglich) :

 

Kosten

Panorama-Test: CHF 950.-, zusätzliche Kosten für Blutentnahme und eventuelle Beratung.
Mikrodeletionsscreening: CHF 230.-

Die Kosten für den Panorama-Test werden von der Krankenversicherung übernommen, wenn ein erhöhtes Risiko vorliegt (Ersttrimestertest mit Risiko von 1:1000 oder mehr). Das Mikrodeletionsscreening ist nicht kassenpflichtig.

Die Rechnungsstellung erfolgt an die Patientin nach erfolgreichem Abschluss der Untersuchung.

 

Video für Aerzte (Untertitel möglich):